Manuela Dressel – Thomas Bernhard und seine Verleger

 29,00

Enthält 10% Mehrwertsteuer
Lieferzeit: sofort lieferbar

Erschienen am: 8. 1. 2014
Softcover
204 Seiten
21 x 13,5 cm
ISBN 978-3-902752-06-2

Beschreibung

'Einfach kompliziert' – so war das Verhältnis Thomas Bernhards zu seinen Verlegern in Österreich und Deutschland. Manuela Dressel wirft in ihrer Untersuchung einen Blick hinter die Kulissen einer Schriftsteller-Karriere. Sie zeigt, dass Verlage den Erfolg eines Autors in hohem Maß befördern können.
Dressel hat unveröffentlichtes Archivmaterial verwertet und erweitert damit das Bild, das man sich von Bernhard als schwierigen und anspruchsvollen, aber auch heiteren Geschäftspartner machen konnte. Anspruchsvoll waren auch Bernhards Verleger: Mitunter lehnten sie Texte des Autors ab. Sie halfen ihm besonders in den frühen Jahren einen Weg zu finden, der nicht immer ohne Enttäuschungen und Kränkungen verlaufen ist, letztlich aber in den Kanon der Weltliteratur geführt hat.

Manuela Dressel, geboren 1981 in Wien, studierte Vergleichende Literaturwissenschaft an der Universität Wien.

Rezensionen

Alfred Pfabigan: Bernhard und die Kaiserliche Hoheit. In: Die Presse (Spectrum), 7. Februar 2014.

Hinter den Kulissen. Manuela Dressel über ihr neues Werk "Thomas Bernhard und seine Verleger" [Interview]. In: Lëtzebuerger Journal, 11. Februar 2014, S. 5.


Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.